Grundschule Herxheim
Grundschule Herxheim

Schulsozialarbeit

Seit Anfang 2010 gibt es an unserer Schule Schulsozialarbeit.


Frau Bloch ist als Sozialpädagogin bei der Kreisverwaltung Südliche Weinstraße angestellt und

 

• unterstützt das Lehrerkollegium in sozialpädagogischen Belangen

 

• berät Schülerinnen und Schüler, die mit ihren Problemen zu ihr kommen können

 

• berät Eltern in Erziehungsfragen 

Gabi Bloch

 

In der Schule:

Büro im Neubau Raum 013

Tel. 07276/501-506

Per Mail:G.Bloch(at)schulsozialarbeit-suew.de

oder über eine Nachricht übers Sekretariat

 

 

 

 

Kontaktzeiten:

Montag – Mittwoch spätestens ab 9.00 Uhr und mindestens bis 12.00 Uhr(meistens bis 13.00 Uhr)

Donnerstag 12.00 – 16.00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung

Leitlinien, Aufgaben und Schwerpunkte

1. Leitlinien der Schulsozialarbeit

 

Freiwilligkeit

Für alle Angebote der Schulsozialarbeit entscheiden sich die einzelnen Schüler/Schülerinnen, Eltern in der Regel freiwillig.

 

Vertraulichkeit

Der vertrauliche Umgang mit Informationen sowohl von Schülern/innen oder ihren Eltern als auch von Seiten der Lehrer ist selbstverständliche Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Ausnahmen nur mit ausdrücklicher Zustimmung der Betroffenen oder bei Gefährdungssituationen.

 

Schweigepflicht

Schulsozialarbeiter/innen unterliegen der beruflichen Schweigepflicht (§ 203 Abs. 1 Nr. 5 StGB) von der Schweigepflicht können sie nur von den Schülerinnen und Schülern bzw. den Erziehungsberechtigten oder von einer dazu bemächtigten Behörde befreit werden.

 

2. Aufgaben/ Schwerpunkte der Schulsozialarbeit

 

Beratungsangebot für Schüler/innen

• Einzelberatung von Schülerinnen und Schülern bei persönlichen Problemen (Trennung der Eltern, Schulschwierigkeiten, Ängsten, Schwierigkeiten zu Hause)

• Kriseninterventionen

• Koordination von Hilfeangeboten und ggf. Vermittlung und/oder Begleitung zu Institutionen (z.B. Fachbereich Vb Jugend, Erziehungsberatungsstelle, Drogenberatungsstelle)

• Kontaktaufnahme und Beratung von Schulverweigerern

• Beratung, Unterstützung und Begleitung von Schülerinnen und Schülern bei Bewerbung, Ausbildungsplatzsuche, Schulwechsel - Kooperation mit jobaktivBeratung und Unterstützung des Lehrerkollegiums

• bei Verhaltensaufälligkeiten von Kindern und Jugendlichen innerhalb der Klassen, Motivationslosigkeit, Leistungsprobleme, Schwierigkeiten in der Klassenstruktur und vermutete familiäre Probleme

• Unterstützung  bei Elternabenden / Elterngesprächen

• Informationsweitergabe über soziale Themen / Projekte / AngeboteEltern- und Familienarbeit

• Konfliktberatung bei Problemen und Krisen in der Erziehung oder der Familie

• Vermittlung geeigneter Hilfen (Erziehungsberatungsstelle, Lerntherapeuten, Jugendamt etc.)

• Themenbezogene ElternabendeGruppenarbeit mit Klassen

• Gruppendynamik in der Klasse, Förderung der Klassengemeinschaft, Mobbing, Soziale Kompetenzen oder Grenzüberschreitungen

• Förderung sozialer KompetenzenTeilnahme am Schulleben /Konferenzen

• Klassenkonferenzen

• Gesamtkonferenzen

• Schulelternbeirats-Sitzungen

• Mitwirkung und Vorstellung bei Schulfesten und schulischen Projekten

• regelmäßige Gespräche/Austausch mit der Schulleitung / stellvertr. SchulleitungPräventive ArbeitProjekte/ -tage zu Themen wie: Mobbing an Schulen, Medienkompetenz, Gewaltprävention,die Wow-Woche (Wohlfühl-Woche) als jährliches Angebot der Schulsozialarbeit im Rahmen der Präventionswochen des Kreises Südliche Weinstraße 

Klick it...!
Klick it...!
Na - Neugierig?
Förderverein
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Verbandsgemeinde Herxheim